Samstag, 4. Februar 2012

Problemlösung DalliFix

So, morgen steht wieder ein Besuch meiner Heimat an. das große Patenkind hatte Geburtstag und will von seiner Lieblingspatentante beglückwünscht und beschenkt werden. Die Strecke ist ca 75km lang und ich bin sicher, dass die Große auf der Rückfahrt einschläft. also wird sie vorher in den Schlafanzug gepackt, Zähne geputzt und ab ins Auto. Blöd, bei -8°C, oder? Decken rutschen ihr regelmäßig von den Beinen, dick einpacken ist Käse, weil sie dann beim Auspacken wach wird. Die Kleine hat ja  tolle Einschlagdecken und einen Fußsack in der Autoschale. Für die Große gibt's so was nicht-bis heut Abend, ha!

Also hier meine ganz ganz schnelle Problemlösung: Man nehme den quietschgrünen Fleece, von dem noch so viel da war, den bunten Ikea-Stoff, für den ich bislang keinen Plan hatte und tüddele das Ganze zu einer Maxi-Einschlagdecke zusammen.


Der Fußsack lässt sich an einer Seite mit KamSnaps schließen. Ich fand das wichtig, weil meine Tochter im wachen Zustand sicher nicht ihre Beine da rein stecken wird. So kann man sie schön einpacken, wenn sie schläft und mitsamt der Decke aus dem Auto ins Bett verfrachten. So ist der Plan-ich bin gespannt, obs morgen klappt!

Kommentare:

  1. Ich schließe mich mal an! Spitze! Schöne stoffkombi!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee!

    Hat es denn geklappt?




    Ich grüsse Dich ganz lieb,
    Renaade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke! Es hat wunderbar geklappt! Decke gesehen, geliebt, eingekuschelt, eingeschlafen-ganz nach Plan!

      Löschen